FACTS

• Hochwertige 7-Zonen, 95%-ige Naturkautschukmatratze mit strukturierter Oberfläche
• perfekte Körperanpassung mit hohem orthopädischem Nutzen
• aus nachwachsendem Naturmaterial
• extrem geringe statische Ladungskapazität
• Naturkautschuk ist antibakteriell und antistatisch
• Härtegrade: mittelfest, fest

Grössen und Massangaben

Liegefläche in cm 90/190 80/200 90/200 100/200 120/200 140/200 160/200 180/200
Außenmaße in cm 90/190 80/200 90/200 100/200 120/200 140/200 160/200 180/200
Gesamthöhe in cm 16 16 16 16 16 16 16 16

Bezugsvarianten

Softlinebezug Nr. 143:
kbA Baumwoll-Doppeltuch, versteppt mit 500 g/m2 Schafschurwollvlies, 4 stabile Wendeschlaufen, 4-seitiger Zipp
• Pflege: nicht waschbar
Softlinebezug Nr. 160:
Doppeltuch mit strukturierter Oberfläche, versteppt mit Tencel®-Vlies, seitlich mit stabilen Wendeschlaufen
• Pflege: waschbar bis 60 Grad
Softlinebezug Nr. 161:
Kapok-Doppeltuch versteppt mit Kapok-Mischung, seitliche Wendeschlaufen, durch Wachs- und Bitterstoffe zu einem hohen Grad pilz- und bakterienresistent
• Pflege: waschbar bis 60 Grad

Verwendete Naturmaterialien

NATURKAUTSCHUK:
Naturkautschuk, vielen unter dem Begriff „Latex“ bekannt, wird aus der Milch des tropischen „Naturkautschuk-Baumes“ Hevea brasiliensis gewonnen. Es handelt sich um ein nachhaltiges Produkt aus kontrollierter Plantagenbewirtschaftung. Durch die besondere Molekülstruktur besitzt Naturkautschuk eine einzigartige klimatische und ergonomische Funktionalität und kann sich daher der menschlichen Anatomie perfekt anpassen. Naturkautschuk wirkt temperaturausgleichend und antibakteriell. Allerdings ist Latex nicht gleich Latex. Beispielsweise wird für die Herstellung von synthetischem Latex 6 - 10 mal mehr Energie verbraucht, als für die Herstellung von Naturkautschuk.
BAUMWOLLE:
Die Baumwolle ist eine pflanzliche Faser und zählt zu den ältesten Kulturpflanzen. Die Rohware kommt überwiegend aus dem nordafrikanischen und asiatischen Raum. Baumwolle bei JOKA ist handgepflückt, wird nicht chemisch entlaubt, nicht gebleicht und nicht gefärbt. Es wird nur „kbA“-Qualität (kontrolliert biologischer Anbau) und „organic cotton“ (organisch gedüngte) Ware verwendet. Baumwolle wirkt antistatisch.
SCHAFSCHURWOLLE:
JOKA-Schafschurwolle stammt von lebenden Tieren und wird nur gewaschen, also nicht mit Chemikalien gereinigt bzw. verunreinigt. Das „wohlig trockene Schlafklima“ der Schafschurwolle bewirkt einen optimalen Temperatur- und Feuchtigkeitsausgleich. Die von JOKA verwendete Schafschurwolle ist fein, weich und stark gekräuselt,was bedeutet, dass sie hohe Lufteinschlüsse besitzt und daher gut wärmt. Schafwolle wirkt geruchsneutralisierend, ist von Natur aus antibakteriell und reinigt sich von selbst, wenn sie von Bakterien und Schmutz befallen wird. Wolle kann bis zu einem Drittel Ihres Gewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen ohne sich feucht anzufühlen.
TENCEL®:
Die natürliche Faser aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz, wird im Gegensatz zu anderen Viskosefasern bei der Fertigung in der Molekularstruktur nicht verändert. Sie wird in einem umweltschonenden Verfahren aus Buche bzw. Eucalyptus gewonnen; alle eingesetzten synthetischen Hilfsstoffe werden zu 99% wieder rückgewonnen und gelangen nicht in die Umwelt. Tencel® sorgt für ein optimales Schlafklima durch perfektes Feuchtigkeitsmanagement (Feuchtigkeitsaufnahme bis 25% des Eigengewichtes). Waschbarkeit und seidige Optik sind weitere positive Eigenschaften. Tencel ist luftig-weich, anschmiegsam und angenehm bei allen Temperaturen. Für Allergiker sehr empfehlenswert.
KAPOK:
Kapok ist eine natürliche Hohlfaser, die aus den Früchten des in den Tropen wachsenden Kapokbaums gewonnen wird und auch als »Pflanzendaune« bezeichnet wird. Sie zeichnet sich durch ihr besonders geringes Gewicht aus, da 80% der Faser aus Lufteinschlüssen besteht. Gleichzeitig isoliert Kapok sehr gut, ist angenehm wärmend und atmungsaktiv. Außerdem ist die Faser mit einer natürlichen Wachsbeschichtung ausgestattet, die dafür sorgt, dass Feuchtigkeit rasch weitergeleitet wird, was für ein optimales Schlafklima entscheidend ist und der Entwicklung von Pilzen und Bakterien vorbeugt.