Taschenfederkernmatratzen

Beim Tonnentaschenfederkern werden die einzelnen, tonnenförmigen Federn in Taschen aus Spinnvlies eingenäht und miteinander verbunden. Aufgrund der hohen Anzahl an Tonnentaschenfedern in einem Unterbett bzw. in einer Matratze (500 Federn/m2), entsteht eine sehr punktelastische und ausgezeichnet durchlüftete Liegefläche. Dies gewährleistet ein außergewöhnlich gutes Mikroklima und einen raschen Abtransport von Feuchtigkeit.

curved line curved line