Magazin

5 Dinge, auf die Sie beim Kauf eines Sofas achten sollten

Das Sofa ist der Platz, an dem sich die ganze Familie zum Entspannen, Reden, Lesen, Kuscheln und Fernsehen trifft. Dementsprechend ist der Kauf eines Sofas eine wichtige Entscheidung für die nächsten Jahre, denn das Sofa ist das „Herzstück“ des Wohnzimmers. Bevor Sie sich für eine Couch oder eine Wohnlandschaft entscheiden, sollten Sie ein paar grundlegende Fragen beantworten, damit Sie das perfekte Sofa für Ihre persönlichen Anforderungen finden.
 

Welchen Zweck soll das Sofa erfüllen?

Soll Ihr Sofa vor allem zum Sitzen dienen oder möchten Sie ganz bequem die Füße ausstrecken, während andere Familienmitglieder ebenfalls genug Platz finden? Wenn Sie lieber sitzen möchten, ist ein nicht zu weiches Sofa mit einer entsprechenden Sitzhöhe und einer unterstützenden Rücklehne die bessere Wahl. Wenn Sie vorzugsweise liegen möchten, dann ist ein eher niedriges Sofa mit Ottomane und einer tiefen Sitzfläche wahrscheinlich die geeignete Wahl für Sie.

Soll das Sofa auch als Raumteiler fungieren, dann sollten Sie eine Ausführung mit einer etwas höheren Rücklehne wählen. Steht das Sofa nicht mit dem Rücken zur Wand, sollten Sie beim Auswählen darauf achten, dass der Rücken ebenfalls bezogen ist.
​​​​​​​

Welche Sofa-Form passt zu Ihnen und Ihrem Wohnzimmer?

Sofas gibt es in vielen verschiedenen Formen und nicht jede Ausführung ist für jedes Wohnzimmer geeignet. Außerdem muss beachtet werden, wie viele Personen das Sofa künftig nutzen werden und ob die Couch Zusatzfunktion benötigt, wie beispielsweise eine Bettfunktion für Übernachtungsgäste. Bedenken Sie, dass eine Person mindestens 60 bis 80 Zentimeter Platz benötigt, um auf dem Sofa bequem zu sitzen.

Die Raumgröße spielt ebenfalls eine wesentliche Rolle bei der Auswahl. Eine große Wohnlandschaft setzt eine gewisse Wohnzimmergröße voraus und ein kleiner, klassischer Zweisitzer wirkt in einem
60 m² großen Raum vielleicht etwas verloren und geht unter.

Messen Sie Ihr Wohnzimmer genau aus und überlegen Sie, welcher Platz sich für das Sofa am besten eignet. Wo möchten Sie beim Sitzen hinschauen und welchem Teil des Raumes wenden Sie Ihren Rücken zu? Falls Ihr Wohnzimmer noch komplett leer ist, ist es hilfreich, die Möbel mithilfe eines Klebebands auf dem Boden „nachzustellen“. So erkennen Sie besser, wie viel Platz das Sofa im Raum einnehmen darf, welche Größe der Beistelltisch haben sollte und wie viel Abstand zum TV-Gerät besteht.

Nach diesem Schritt lässt sich auch besser erkennen, welche Sofa-Form sich für Ihr Wohnzimmer eignet.

Neben der Form ist auch die Farbe beziehungsweise die Farbauswahl ein wichtiges Entscheidungskriterium für den Sofa-Kauf. Haben Sie Ihr Traumsofa gefunden, aber die Farbe passt absolut nicht zum Farbkonzept des Raumes, müssen Sie Ihre Suche wahrscheinlich fortsetzen.
​​​​​​​

Das neue Sofa soll bequem sein!

Das neue Sofa soll das Wohnzimmer nicht nur optisch verschönern, sondern auch den nötigen Komfort bieten, um gemütlich mehrere Stunden darauf verbringen zu können, ohne Kreuzschmerzen zu bekommen. Achten Sie beim Sofa-Kauf unbedingt auf den Härtegrad, denn ein weiches Sofa kann auf den ersten Blick gemütlich wirken, verursacht aber womöglich nach längerem Gebrauch Rückenschmerzen, weil Sie zu tief einsinken und Ihr Rücken nicht unterstützt wird.

Vor allem ältere Personen sollten beim Kauf darauf achten, dass das Aufstehen vom Sofa problemlos möglich ist.
​​​​​​​

Wie einfach ist die Reinigung des neuen Sofas?

Ein kleines Ungeschick ist schnell passiert. Ein Glas Rotwein wird auf dem Sofa verschüttet, ein Farbfleck wird von Kindern hinterlassen, die gerade gemalt haben oder schmutzige Hundepfoten sorgen für sichtbare Tapser auf der Couch. Beim Kauf des neuen Sofas spielt die Familiensituation nicht nur in Bezug auf die Größe, sondern auch auf die Reinigung eine große Rolle. Unempfindliche und einfach zu reinigende Stoffe erleichtern das Leben deutlich!

Selbstverständlich sollten der Stoff und die Farbe des Sofas auch mit der bereits vorhandenen Wohnungseinrichtung korrespondieren, damit kein ungewollter Stil-Mix entsteht.
​​​​​​​

Welchen Qualitätsanspruch soll Ihr neues Sofa erfüllen?

Überlegen Sie sich genau, welchen Qualitätsanspruch Sie an Ihr Sofa stellen. Bei Sofas mit günstigen Schaumstoffpolstern sind bei starker Beanspruchung und regelmäßiger Belastung schon nach kurzer Zeit Mulden im Sitzbereich erkennbar. Achten Sie auf eine hochwertige Verarbeitung aller Materialien und werfen Sie einen Blick auf die Nähte und die Rahmenkonstruktion.

Achten Sie bei der Wahl der Couch oder Wohnlandschaft auch auf die verwendeten Materialien im Hinblick auf die Umwelt. Schadstoffarme oder -freie Produkte sind besser für Ihre Gesundheit und das Raumklima.
​​​​​​​