Magazin

Verwandlungskünstler: So finden Sie das richtige Schlafsofa

Besondere Lebensumstände erfordern besondere Maßnahmen. Gerade kleine Singlewohnungen haben oftmals kein eigenes Schlafzimmer und man steht vor der Entscheidung: Bett oder Sofa? Wenn Sie Gäste empfangen möchten, wollen Sie womöglich nicht, dass jeder auf Ihrem gemachten Bett sitzt. Andererseits brauchen Sie auch die Möglichkeit, erholsamen Schlaf zu finden, was auf einer herkömmlichen Couch oft schwierig ist.

Die Lösung: Schlafsofas! Hoch qualitative Schlafsofas sind nämlich keine Notlösung für Übernachtungsgäste, sondern eine komfortable Alternative zu einem herkömmlichen Bett. Hochwertige Modelle, wie sie von JOKA in Österreich produziert werden, eignen sich durch die außerordentlich gute Qualität auch als Dauerschlaflösung. In diesem Beitrag finden Sie einen Überblick, welche Schlafsofa-Varianten es gibt.
 

Darauf müssen Sie beim Kauf eines Schlafsofas achten

Bevor Sie ein Schlafsofa kaufen, sollten Sie ein paar Punkte klären.

  • Wie oft soll das Schlafsofa genutzt werden? Werden Sie es täglich selbst nutzen oder soll es nur eine Lösung für Übernachtungsbesuch darstellen? Wenn Sie das Schlafsofa täglich als Bett nutzen, müssen Sie ein hochwertiges Modell mit einer sehr guten Matratze wählen, damit ausreichend erholsamer Schlaf gewährleistet werden kann.
  • Nutzen Sie das Schlafsofa allein oder zu zweit als Bett? Zu zweit benötigen Sie mindestens 140 Zentimeter Breite und 200 Zentimeter Länge – richtig bequem wird es zu zweit allerdings erst ab 160 Zentimetern. Überlegen Sie also genau, ob Sie das Schlafsofa allein oder zu zweit nutzen werden, um die richtige Größe der Liegefläche bestimmen zu können.
  • Wie viel Platz steht in Ihrer Wohnung für das Schlafsofa in der Bettfunktion zur Verfügung? Je nach Modell ist der Platzbedarf unterschiedlich und Sie sollten genau ausmessen, wieviel Platz das Schlafsofa im ausgezogenen oder ausgeklappten Zustand in Anspruch nimmt. Schließlich wollen Sie sich in Ihrer Wohnung auch noch bewegen können, ohne über das Bett klettern zu müssen.
  • Achten Sie auf eine hohe Verarbeitungsqualität. Wenn das Sofa täglich zum Bett umfunktioniert werden soll, muss der Umbaumechanismus reibungslos funktionieren und soll mit möglichst wenigen Handgriffen erfolgen können.
  • In einer sehr kleinen Wohnung ist Stauraum knapp. Polster und Bettdecken nehmen viel Platz in Anspruch, weshalb Sie bei einer kleinen Wohnung von einer Stauraumfunktion bei einem Schlafsofa profitieren.

Schlafsofa: Ein Überblick über beliebte Modelle

Längsschläfer-Schlafsofas

Als „Längsschläfer“ werden Schlafsofas bezeichnet, bei denen sich der Kopf an der Wand befindet und die Füße in den Raum ragen. Diese Schlafsofas sind auch mit Breiten von 90 cm erhältlich und eignen sich beispielsweise für schmale, längliche Räume.

Unser Tipp:

„Onda“​​​​​​​ von JOKA. Dieses Schlafsofa punktet durch die 18 cm hohe Matratze mit Taschenfederkern und ist mit einer Liegefläche bis zu 185/200 erhältlich.

Das Modell „Magic“​​​​​​​ von JOKA ist ein innovativer Längsschläfer mit Federkernpolsterung und großzügigem Stauraum. „Magic“ bietet ein voll funktionsfähiges Bett mit einer durchgehenden Liegefläche von bis zu 160 cm oder zwei vollwertige Einzelbetten mit 90/200 cm.

Querschläfer-Schlafsofas

Bei einem Querschläfer-Schlafsofa entspricht die Breite des Sofas der Länge der Liegefläche – die Breite beträgt mindestens 190 cm. Diese Schlafsofas bieten sich an, wenn Sie wenig Platz zur Verfügung haben, da sich die Grundfläche in der Schlaffunktion nur in der Tiefe ändert.

Unser Tipp:

„Presto“​​​​​​​ von JOKA. Mit nur wenigen Handgriffen kann man aus der Doppelliege ein bequemes Doppelbett machen, sie verfügt außerdem über ausreichend Stauraum.

Das Querschläfer-Schlafsofa „Comoda“​​​​​​​ von JOKA wird mit nur wenigen Handgriffen zu einem vollwertigen Doppelbett. Bei Comoda ist im großzügigen Stauraum auch genügend Platz für das Bettzeug vorhanden.

Die Doppelliege „Lino“ ​​​​​​​von JOKA ist perfekt geeignet für Jugend- oder Gästezimmer und besticht durch den perfekten Liegekomfort.

Kippcouch

Im Handumdrehen wird aus einer Kippcouch eine gemütliche Schlafgelegenheit! Eine Kippcouch ist ideal, wenn Sie ab und an einen Gast beherbergen und eine unkomplizierte Schlafmöglichkeit mit nur wenigen Handgriffen zur Verfügung haben möchten.  

Unser Tipp:

„Cento“​​​​​​​ von JOKA. Der neu interpretierte Klassiker erfüllt höchste Ansprüche an Design und Form! Die Kippcouch lässt sich mittels Hebebeschlag schnell in drei unterschiedliche Positionen bringen.